Leitsätze für unsere Gemeindearbeit

Die Leitsätze sind im Auftrag des Kirchengemeinderats und im Rahmen des Gemeindeentwicklungsprojekts im Jahr 2003 für die Stiftskirchengemeinde erarbeitet worden. Grundlage hierfür war eine Gemeindeanalyse und ein Visionstag im Oktober 2002, bei dem Gemeindeglieder ihre Vorstellungen einbrachten. Die Leitsätze stellen unsere Vision für unsere Gemeinde dar. Sie sollen in den nächsten Jahren für unser Gemeindeleben handlungsleitend, motivierend und identitätsstiftend sein.

 

 

Unser Fundament

  • Wir sind Christen der evangelischen Stiftskirchengemeinde Backnang und orientieren uns an der Bibel und an den Bekenntnissen der Reformation.
  • Wir bekennen uns zu Jesus Christus als dem Herrn der Gemeinde.
  • Wir wissen, dass wir für die Leitung und den Bau der Gemeinde auf den Heiligen Geist angewiesen sind..
  • Wir wollen das Evangelium von der Liebe Gottes, von der wir selbst leben, gerne weitersagen.

Gemeinde leben

Gottesdienst

  • Wir feiern unsere Gottesdienste so, dass die Freude über die Frohe Botschaft anstecken kann.
  • Wir greifen bei der Gottesdienstgestaltung Bewährtes und Neues auf, so dass sich möglichst viele Gemeindeglieder angesprochen fühlen.
  • Wir sind offen für eine Vielfalt künstlerisch-musischer Elemente und begrüßen die Beteiligung von Gemeindegliedern am Gottesdienst.
  • Wir wollen in lebensnahen Predigten und verschiedenen Gebetsformen den Menschen und der Gesellschaft dienen.
  • Wir bemühen uns um eine einladende Atmosphäre und legen Wert auf Begegnung und Gespräche.

Gemeinschaft

  • Wir wissen uns zu einer geistlichen Einheit verbunden, in der viele Lebensformen und Frömmigkeitsstile Platz haben.
  • Wir sind überzeugt, dass sich die Gemeinschaft aller Gemeindeglieder in aufgeschlossenem Interesse füreinander, gegenseitiger Wertschätzung, gemeinsamen Unternehmungen und praktischer Hilfe zeigt.
  • Wir ermutigen Gemeindeglieder, sich ihren Gaben entsprechend in die Gemeinschaft, in Gruppen und Kreise einzubringen.
  • Wir machen es uns zur Aufgabe, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt zu fördern, zu unterstützen und zu begleiten.

Gemeinde für andere

  • Wir gehen, bestärkt und ermutigt durch Gottes Liebe, auf andere Menschen zu.
  • Wir laden alle Menschen zur Begegnung mit Gott ein.
  • Wir setzen uns dafür ein, dass andere Menschen den Weg in unsere Gemeinde finden.
  • Wir pflegen zu unseren evangelischen Nachbargemeinden und den Kirchen in der Ökumene geschwisterliche Beziehungen.