Abkündigungen für Sonntag, 15. Oktober 2017

18. Sonntag nach Trinitatis 


Predigttext:

Markus 10, 17-27

Das Opfer vom vergangenen Sonntag für unsere Partnergemeinde in Südafrika betrug 216,74 Euro.

Anlässlich des Konzerts am letzten Samstag wurden 538,51 Euro für die Kirchenmusik gespendet.

Herzlichen Dank!

Nach dem Kollektenplan 2017 ist am 18. Sonntag nach Trinitatis, dem 15. Oktober 2017, ein Opfertag für die Diakonie vorgesehen. Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July schreibt hierzu. Mit dem heutigen Opfer unterstützen Sie die Arbeit der Diakonischen Bezirksstellen. Kennen Sie arme Menschen? Haben die in Ihrer Gemeinde einen Platz? Wer arm ist, schweigt meist aus Scham darüber. Aber auch in unserem vergleichsweise reichen Land und mitten unter uns gibt es Menschen, denen es am Ende des Monats am Nötigsten fehlt. Unsere Diakonischen Bezirksstellen stehen den Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite. Mit Ihrem Gebet und Ihrer Gabe unterstützen Sie die Arbeit unserer Diakonie vor Ort. „Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen (1. Korinther 16,14).

Wir laden Sie herzlich ein nach dem Gottesdienst zum Kirchkaffee im Chor der Stiftskirche.

„Frauen der Reformation“ ist das Thema des „Treffpunkt Frauen“ am Montagabend, 16. Oktober um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Heininger Weg. Referentin: Ruth Kuttler

Am Dienstag, 17. Oktober findet um 15.00 Uhr im Gemeindehaus Heininger Weg der Seniorennachmittag statt.

Thema: „Evangelische Andachtsbilder im Dekanat Backnang – ein Beitrag zum Reformationsjubiläum“ mit Dekan i.R. Dieter Eisenhardt.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst im „Haus am Aspacher Tor“ am Donnerstag, 19. Oktober um 10.00 Uhr.

Herzliche Einladung zum Spieleabend mit Kirchengemeinderat Torsten Früh am nächsten Samstag um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Heininger Weg.

Wir laden ein am nächsten Sonntag um 10.00 Uhr in die Stiftskirche zum Gottesdienst mit Vorstellung des neuen Konfirmandenjahrgangs. (Predigt und Liturgie: Pfarrerin Sabine Goller-Braun).

 

Am 5. November findet um 19 Uhr im Backnanger Bürgerhaus die Aufführung der Kirchenoper "Luther" von Dietrich Lohff statt. Die Kantorei, der Kammerchor und die Kinderkantorei der Stiftskirche werden dieses beeindruckende Stück zusammen mit 4 Vokal-Solisten, Bernie B.Free als Sprecher und dem Orchester Sinfonia 02 aufführen. In dieser Kirchenoper, die gleichzeitig auch Abschluss und Höhepunkt der Reformations-Jubiläumswoche bildet, werden die wichtigen Stationen aus dem Leben Martin Luthers gespielt und gesungen: seine Zweifel im Kloster, sein Kampf gegen den Ablass, seine Kritik an der Kirche, der Reichstag zu Worms, seine Hochzeit mit Katharina von Bora und endet mit der Erkenntnis "Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die Größte unter ihnen."

Das Programmheft, das zum Eintritt berechtigt ist ab sofort für 18.- € (erm. 15.- €) bei der Buchhandlung Kreutzmann erhältlich